Die Menschen

Die Leidenschaft ungeschminkte, authentische Weine und Sekte zu erzeugen, ist uns sehr wichtig. Solche Weine gelingen nur, wenn jeder einzelne Mitarbeiter mit Überzeugung dahinter steht. Das geschieht nicht von heute auf morgen, sondern in kleinen, langsamen Schritten. Je länger man sich mit lebendigen Weingärten und puristischen Weinen auseinandersetzt, desto vertiefender ist die Beziehung des Weinbauern und seines Teams zu den Weinbergen und den daraus entstehenden Weinen.

Unsere Mitarbeiter sind uns sehr wichtig. Nur ein freundschaftlicher Teamgeist schafft eine Atmosphäre in der mit viel Liebe und Leidenschaft die Arbeit im Weinberg und im Keller erledigt werden kann.

Zum geschlossenen Kreislauf der Biodynamie gehört auch das Tierische.

Da die Rinderhaltung für uns zu schwierig und zu aufwendig scheint, halten wir Schafe und Hühner. Franzi unser Hahn hat seine Hühnerdamen fest im Griff und weckt uns sehr zeitig am Morgen mit seinen „Kikeriki“. Die Schafe sind unsere genügsamen Wegbegleiter. Sie fressen die Begrünung auf unseren Wiesen und in unseren Weingärten.

Unsere Tiere lehren uns den natürlichen Kreislauf des Jahresverlaufs zu verstehen. Sie wirken beruhigend und holen uns vom gestressten Tagesablauf in eine langsamere, ausgeglichenere Welt zurück.