Wieso hast du das Weingartenhotel am Flamberg gebaut?

Ich möchte Conrad Hilton, den Gründer der Hilton Hotels zitieren.
Die 3 wichtigsten Grundlagen um ein Hotel zu bauen und erfolgreich zu machen sind:

  1. Die Lage
  2. Die Lage
  3. Die Lage

Wer schon einmal am Flamberg beim Weingartenhotel war, weiß was Herr Hilton meinte.

Was ist dir in der Küche am wichtigsten?

Wenn du mit Liebe kochst, schmeckst du den Unterschied. Ich steh drauf wenn wir köstliche Lebensmittel zeitgemäß und ohne zu verschnörkeln zubereiten, „keep it simple“ aber mit kreativer Innovation. Ich brauche keine 3x eingewickelten 20 Stunden bei 48 Grad gedünsteten Hühnerbrüstchen mit geaschtem Lauch.

Wieso sind alle Hotelzimmer so unterschiedlich eingerichtet?

Das macht einfach wirklich Spaß. Ich liebe es in Einrichtungshäuser, Designer Läden, Geschäfte für antike Möbel… viel Zeit zu verbringen. Wäre ich nicht Koch geworden hätte ich sicher Architektur studiert. Ich finde, dass ein Hotelzimmer etwas anderes bieten soll als man zuhause hat. Der Standard, den die meisten Menschen in den eigenen 4 Wänden haben, ist meist schon sehr hoch und kann im Hotelzimmer nur getoppt werden. Aber einen goldenen Boden, ein rundes Bett oder eine Badewanne aus Glas hält man auf Dauer zuhause nicht aus. Für ein paar Nächte im Hotel kann das aber durchaus ein Erlebnis und reizvoll sein.

Wieso veranstaltet Ihr so viele Hochzeiten?

Hochzeiten sind einfach schön. Wenn man mit diesem Job anfängt, muss man Hochzeiten lieben. Ich liebe es mit Hochzeitspaaren zu sprechen und mit Ihnen einen perfekten Tag zu planen. Diese positive Energie, die diese verliebten Menschen zu uns auf den Flamberg bringen ist einzigartig und ansteckend. Das wirklich coole ist es, dass meine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen schon alle angesteckt sind.